Die Polytechnische Schule Bad Goisern startet in ein neues Schuljahr

Ein neues Schuljahr hat begonnen. 44 Gruppenbild 1Schüler und Schülerinnen, aufgeteilt in zwei Klassen, wagten wieder den Start ins neue Schuljahr. Besonders erfreulich ist, dass Elyas, ein Asylant aus Afghanistan, der seit März des vergangenen Schuljahres als außerordentlicher Schüler die PTS Bad Goisern besucht, heuer nochmals als ordentlicher Schüler am Unterricht der Polytechnischen Schule teilnehmen darf. Er ist ein sehr liebenswerter, höflicher und wissbegieriger junger Mann, der mit Feuereifer dem Unterrichtsgeschehen folgt.

Der praxisbezogene Unterricht in den Fachbereichen Tourismus, Dienstleistung, Holz und Bau, Metall/Elektro und Handel u. Büro bietet den jungen Leuten eine große Hilfestellung bei der Berufsfindung und bei der Vorbereitung auf Lehre und Berufschule.

Während ihrer ersten Schnupperlehre im Oktober dieses Jahres durften sie bereits grundlegende berufliche Erfahrungen machen. Ein herzlicher Dank gilt den Betrieben des inneren Salzkammergutes für ihre ständige Bereitschaft die Mädchen und Burschen in ihren Firmen wohlwollend aufzunehmen und sie zu betreuen.

Auch bei der kurz darauf stattfindenden Berufsmesse in Wels, bei der sich über 200 Betriebe, Schulen und Weiterbildungsinstitute präsentierten, konnten die Schüler Informationen einholen, die ihnen die Berufswahl erleichtern bzw. sie in ihrer Entscheidung bestärken sollen.

Dass jedes Jahr fast alle Schüler einen Lehrplatz bekommen, zeichnet die PTS Bad Goisern besonders aus. Dies ist nicht zuletzt ein Verdienst der Lehrer und der guten Zusammenarbeit zwischen Schule und Wirtschaft.

Es bleibt zu hoffen, dass die Erwartungen und Wünsche der Polyschüler in Erfüllung gehen mögen, denn nur wer seinen Beruf mit Einsatzfreude und Begeisterung ausübt, kann sich positiv ins Wirtschaftsleben einbringen.

 

Buchinger_Elena
Buchinger_Elena
Gschwandtner_Matthias
Gschwandtner_Matthias
Kosch_Mariama
Kosch_Mariama
Nagl_Vivien
Nagl_Vivien
Scheutz_Simon
Scheutz_Simon